Klangtherapie

Klangmassage

nach Peter Hess ®

In der Klang-Entspannung können Körper, Geist und Seele von Alltagsstress, Blockaden, Sorgen und Unsicherheiten loslassen. Es wird eine neue, freie und stabile Basis für die Entwicklung von Selbstheilungskräften geschaffen. Die sanften Töne der Klangschalen bringen die Seele zum Schwingen und setzen schöpferische Energien frei.
Die Klangmassage wird am voll bekleideten Körper durchgeführt, die Schalen werden auf unterschiedliche Bereiche des Körpers aufgelegt und sanft angeschlagen.

Indikationen: innere Unruhe, Stresszustände, Nacken- und Schulter-Verspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen.

Faszien-Klangmassage

nach Maria Schmidt-Fieber ®

Die Faszien-Klangmassage ist aus der jahrelangen praktischen Arbeit mit der klassischen Klangmassage entwickelt worden.
„Faszien“ wurden durch ganzheitlich orientierte Behandlungsmethoden wie Osteopathie und Rolfing bekannt. Sie sind ein weisslich faseriges Bindegewebenetz aus Kollagen, umhüllen den Körper als Ganzes und durchziehen auch alle seine Teile wie ein Gitternetzwerk: Muskeln, Sehnen und Knochen ebenso wie Organe, Gefässe und Nerven, Gehirn und Rückenmark. Sie bilden eine Schutzschicht und eine „Verpackung“ für alle Körperstrukturen.
Ziel ist, durch sanftes Arbeiten in den faszialen Anteilen, Spannung zu lösen, zu lockern, ihren Stoffwechsel anzuregen und die Körperebene immer bewusster wahrzunehmen.

Indikationen: Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat, Sensibilitätsstörungen, Kribbeln und Taubheitsgefühle, Funktionsverluste der Muskulatur, Bewegungseinschränkungen, Durchblutungsstörungen, Organstörungen.

Wer gesund ist, wird durch die Klangmassage in der Entwicklung innerer Harmonie gefördert und energetisch für die Aufgaben des Alltags gestärkt. Bei körperlichen und geistigen Problemen hilft die Klangmassage frei zu werden von den Beschwerden, die alltäglicher Stress, Sorgen und Ängste bewirken.

Kosten

Klang-Massage             


CHF 100.– pro Stunde

Copyright 2021 Pascale Chanson-de Marion – ImpressumKontakt